Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lieferungen im Online Shop des Forellengasthofs Joglland, Erich Tösch

 

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Bestellungen über die Website www.forellengasthof.at des Forellengasthofs Joglland, 8674 Rettenegg 104, die über die Domain abgewickelt werden, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Abweichungen und Änderungen, abweichende Geschäftsbedingungen von Vertragspartnern, sowie Sondervereinbarungen – auch wenn sie mündlich abgesprochen sind – gelten nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung.

 

Der Forellengasthof Joglland schließt sämtliche Verträge nur auf Grundlage dieser AGB, sodass andere Geschäftsbedingungen nicht zur Anwendung gelangen. Sie sind wesentlicher Bestandteil jedes Vertrages und gelten somit auch für Auftragserweiterungen und Folgeaufträge.

Sie können die AGB auf Ihren Computer speichern, herunterladen, wiedergeben und ausdrucken.

 

2. Vertragspartner

Betreiber dieser Website und Vertragspartner bei Online Bestellungen ist:

 

Forellengasthof Joglland

Erich Tösch

Rettenegg 104

8674 Rettenegg

Tel.: 03173/8270

E-Mail: shop@forellengasthof.at

UID-Nr.: ATU59986901

Website: https://www.forellengasthof.at

 

Gewerberechtliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

Freiwillige Verhaltensrichtlinien: www.guetezeichen.at

Mitglied der Wirtschaftskammer, Steiermark - Gastronomie

 

Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens, Forellengasthof Joglland mit der oben genannten Anschrift.

 

3. Angebote/Vertragsabschluss bei Online Bestellungen

Der Kunde hat zur Durchführung einer Bestellung neben Namen, Anschrift und Telefonnummer seine E- Mail-Adresse, von der er E-Mails zur Bestellabwicklung empfangen kann, bekanntzugeben. Die Bestellung auf der Website www.forellengasthof.at stellt ein Angebot an Forellengasthof Joglland zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn die Bestellung bei uns einlangt, wird der Kunde über die von Ihm bekanntgegebene E-Mail-Adresse, vom Eingang der Bestellung bzw der Bekanntgabe von Abwesenheiten verständigt. Diese Verständigung unsererseits stellt noch keine Annahme des Angebots an den Kunden dar. Die Bestellannahmezeiten sind Montag bis Sonntag, in der Zeit von 9-17 Uhr, sofern keine automatische Abwesenheitsnotiz dem Kunden per E-Mail übermittelt wird.

 

Mit Durchführung einer Bestellung im Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie ein Vertragsangebot über die im Warenkorb enthaltenen Produkte und die Versandart ab. Der Mindestbestellwert beträgt brutto EUR 50, -- (Warenwert exklusive Zustellgebühren).

 

Unsere Angebote sind – insbesondere nach Menge, Preis und Lieferzeit – stets freibleibend. Maßgebend sind die auf der Website sichtbaren Preise, vorbehaltlich Irrtümer.

 

Haben Sie im Rahmen der Bestellung die Abholung der bestellten Waren gewählt, so kommt der Vertrag erst mit dem Bereithalten der Ware im Forellengasthof Joglland, 8674 Rettenegg 104 zustande. Die Abholung ist zu den Öffnungszeiten im Forellengasthof, laut Website möglich.

 

Haben Sie die Zustellung der bestellten Waren gewählt, so kommt der Vertrag erst mit der Absendung der bestellten Produkte zustande und erst dann entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware.

 

Bestellungen, bei denen Sie die Zustellung der bestellten Waren gewählt haben, können nur angenommen werden, wenn die angegebene Lieferadresse in Österreich gelegen ist.

Haftet eine Rechnung offen aus, sind weitere Bestellungen an die betreffende Person oder Lieferadresse nur gegen Vorauskasse möglich.

 

Sollten einzelne Artikel nicht lieferbar sein, kommt der Vertrag nur über die lieferbaren Artikel zustande und Sie erhalten per E-Mail eine Information über nicht lieferbare Artikel. Die Abgabe aller Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Bei Gewichts-Artikeln, wie insbesondere Fisch, kann es zu Mehr- oder Minderlieferung von bis zu 10 % der bestellten Waren kommen.

 

Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der bestellten Waren behalten wir uns vor, die Bestellung abzulehnen und nicht zu leisten. In diesem Fall werden Sie unverzüglich informiert. Eine allfällig bereits erhaltene Zahlung wird unmittelbar zurückerstattet.

 

4. Schadenersatz

Schadenersatzansprüche gegen Forellengasthof Joglland im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um einen Schaden an der Person handelt oder Forellengasthof Joglland oder eine Person, für die der Forellengasthof Joglland einzustehen hat, den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat. Jede weitergehende Haftung ist außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen. Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können Irrtümer oder Schreibfehler nicht absolut ausgeschlossen werden.

 

5. Verweise und Links

Verweise und Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser dar. Der Forellengasthof Joglland identifiziert sich nicht mit dem Inhalt fremder Seiten, auf die verwiesen oder gelinkt wird. Eine Haftung von Forellengasthof Joglland für verlinkte Seiten besteht nur gemäß § 17 ECG. Wenn auf einer verlinkten Seite rechtswidrige Inhalte erkannt werden sollten, ersucht der Forellengasthof Joglland um Mitteilung und wird den Link nach Prüfung löschen. Die Herstellung von Links zu unserer Website ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung von Forellengasthof Joglland zulässig.

 

6. Datenschutz

Die Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter der Datenschutzerklärung des Forellengasthof Joglland.

 

7. Copyright

Forellengasthof behält sich sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte, am gesamten Inhalt dieser Website vor, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien, Layout und Musik. Soweit die Nutzung nicht gesetzlich zwingend gestattet ist, bedarf jede Nutzung von Inhalten dieser Website, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung, Verbreitung oder Bearbeitung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Forellengasthof Joglland. Alle Produktabbildungen sind Symbolbilder.

 

8. Preise

Preise, wie auf der Webseite ersichtlich, verstehen sich, sofern nicht ausdrücklich anders dargestellt, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (Bruttopreise). Die Verrechnung erfolgt in Euro (EUR).

 

Maßgebend für die Kaufpreisforderung ist das beim Versand festgestellte Gewicht. Normaler Gewichtsschwund während des Transportes geht zu Lasten des Käufers.

 

Für Artikel deren Preis pro Stück angegeben sind, wird der Preis unter Annahme eines theoretischen Durchschnittsgewichtes des betreffenden Artikels angeführt, wobei die übliche Schwankungsbreite aufgelistet ist. Die Lieferung und Verrechnung erfolgt unter Zugrundelegung des Kilogrammpreises. Es kann somit aufgrund der Abweichung zwischen dem tatsächlichen Gewicht und dem der Bestellung zugrunde gelegten Durchschnittsgewichtes zu Differenzen von 10% kommen. Aufgrund der grammgenauen Abrechnung kann es zur Nachverrechnung bzw Rücküberweisung des vorläufigen Rechnungsbetrages kommen. Der endgültige Rechnungsbetrag ergibt sich aus der mit der Rechnung, die per E-Mail nach der Versendung übermittelt wird. Dieser Restbetrag ist innerhalb von sieben Werktagen per Erlagschein zu begleichen bzw. wird innerhalb von sieben Werktagen von Forellengasthof Joglland rücküberwiesen.

 

Die Zustellgebühr der Lieferung beträgt EUR 9,90, --. Ab einem Einkaufswert von brutto EUR 100, -- erfolgt die Zustellung ohne Verrechnung der Zustellgebühr.

 

9. Kauf von Gutscheinen

Im Zuge der Online-Bestellungen werden nach dem Zahlungseingang des geschuldeten Entgeltes die gekauften Gutscheine vom Forellengasthof Joglland per Post versendet. Auch können die Gutscheine kostenlos via E-Mail versendet und vom Kunden ausgedruckt werden. Für eine allfällige Verspätung der Zustellung auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen. Sollte der online bestellte Gutschein dem Besteller bereits übermittelt worden sein, noch bevor das hierfür zu leistende Entgelt beim Forellengasthof Joglland, eingelangt oder gutgeschrieben wurde, so erlangt der Gutschein bis zur vollständigen Bezahlung keine Gültigkeit und ist der Forellengasthof Joglland berechtigt, die im Gutschein verbrieften Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung des hierfür geschuldeten Entgeltes zurückzuhalten.

 

Die Gutscheine werden mit einem fälschungssicheren Code an den Kunden übermittelt. Da der Kunde den Gutschein selbst ausdrucken kann, sind zwar mehrere Prints möglich, aber nur ein Print ist wertrelevant und einlösbar. Der erste im INCERT Gutschein-Management-System eingelöste Gutschein mit dem entsprechenden Barcode wird als das Original angesehen und muss sofort nach dem Einlösen vom Forellengasthof Joglland abgebucht werden. Sollten weitere Exemplare mit dem gleichen Code angefertigt worden sein, so kann die missbräuchliche Verwendung strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Bei der Online-Bestellung können nur Gutscheine mit Code verwendet werden, da eine Reduktion des Gutscheinwertes nach Bezahlung sonst nicht möglich ist.

 

Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt. Auch können Gutscheine nicht gegen Barwertauszahlung zurückgegeben werden. Beträgt der Wert des Gutscheines mehr als die konsumierte Leistung, so wird ein neuer Gutschein mit dem Restwert generiert. In einem solchen Fall besteht kein Anspruch auf eine Barauszahlung des noch offenen Gutscheinbetrages. Der Forellengasthof Joglland ist nicht verpflichtet, nicht bezahlte Gutscheine als Zahlungsmittel entgegen zu nehmen. Aus betrieblichen Gründen können die im Gutschein aufgeführten Leistungen nur vom Betrieb erbracht werden, wenn eine entsprechende und rechtzeitige Reservation erfolgt ist. Die im Gutschein beschriebene Dienstleistung kann je nach Begebenheit leicht abweichen, darf aber für den Gast keine relevante Wertminderung darstellen. Sollte der Forellengasthof Joglland, die Erwerbstätigkeit aus irgendeinem Grund einstellen, so verfallen die Gutscheine schadenersatzlos. Dies ist auch der Fall, wenn der Betrieb nachweisbar den Eigentümer wechselt. In einem solchen Fall kann nicht auf den Forellengasthof Joglland als ursprünglichen Aussteller der Gutscheine zurückgegriffen werden.

 

Wertgutscheine sind mit keinem Ablaufdatum versehen. Sämtliche andere Gutscheine sind auf vorherige Anfrage und Verfügbarkeit einlösbar und ein Jahr ab dem im Gutschein angeführten Ausstellungsdatum gültig.

Die Ausstellung einer umsatzsteuergerechten Rechnung mit entsprechendem Steuernachweis kann erst zum Zeitpunkt der Einlösung des Gutscheins und somit der tatsächlichen Leistungserbringung erfolgen.

 

10. Abholung/ Zustellung

Sie haben die Wahlmöglichkeit im Online-Shop einen Versand oder Selbstabholung in 8674 Rettenegg Nr. 104 (Werksverkauf) zu wählen.

 

Bei der Versendung der Produkte erfolgt die Zustellung der bestellten Produkte per Post innerhalb Österreichs im Rahmen der Next Day Zustellung für Lebensmittel. Frisch- und Tiefkühlware wird in Kühlbehältern ohne Unterbrechung der Kühlkette ausgeliefert. Bei dieser Zustellform der Post AG können Sie eine Wunschlieferadresse bekanntgeben. Bei dieser Zustellform ist keine Abendzustellung und auch kein Zeitfenster auswählbar. Wird der Empfänger/Kunde nicht angetroffen, wird die Sendung vor der Wohnungstür abgestellt.

 

Der Versand der Ware erfolgt in Isoboxen. Diese werden direkt bei der Lieferung vom zustellenden Postbediensteten entleert und sogleich bzw. müssen innerhalb einer Woche retourniert werden.

Die Auslieferung der Ware erfolgt gesamt, eine Teillieferung ist nicht möglich. Der Kunde wird über die Website informiert, falls Waren nicht verfügbar sind. Sollte eine Teillieferung ausdrücklich gewünscht sein, ersuchen wir um direkte, telefonische Kontaktaufnahme.

 

Das gesamte Risiko für die Waren, insbesondere jenes des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls, geht spätestens zu dieser Zeit (Annahmeverzug) und an dieser Stelle auf den Kunden über.

 

Sollte die Ware abgestellt werden, verpflichten Sie sich, auch im Sinne der Ressourcenschonung, binnen einer Woche die verbliebene Transportbox samt Kühlmitteln mittels beigelegtem Retourenaufkleber in ordnungsgemäßem Zustand an uns zu übermitteln, andernfalls sind wir berechtigt, den Selbstkostenpreis der Transportbox in Rechnung zu stellen.

 

Lieferungen in Fußgängerzonen und Gebieten mit zeitweiligem Fahrverbot können nur während der erlaubten Einfahrzeiten erfolgen. Alkoholische Getränke können nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, ausgefolgt werden. Im Zweifelsfall ist dem Zusteller ein Lichtbildausweis vorzulegen.

 

Haben Sie im Rahmen der Bestellung die Abholung der bestellten Waren gewählt, so halten wir die bestellten Waren für zwei Tage zur Abholung bereit. Sollte innerhalb dieses Zeitraumes keine Abholung erfolgen, so geht das gesamte Risiko für die Waren, insbesondere jenes des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung, zu dieser Zeit und an dieser Stelle auf Sie über. In diesem Fall werden Sie per E-Mail über die Bereitstellung der Waren zur Abholung für weitere zwei Tage informiert. Mit ungenütztem Verstreichen auch dieses zweiten Abholzeitfensters erteilen Sie uns die Berechtigung und den Auftrag die bestellten Waren anderweitig zu verwerten oder zu entsorgen. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist in diesem Fall nicht möglich.

 

11. Fälligkeit, Zahlungsmittel, Eigentumsvorbehalt

Der Kunde hat die Möglichkeit die Bezahlung der Ware direkt beim Bestellabschluss mit Kredit- oder Bankomatkarte (Maestro Secure Code, Visa, Mastercard) oder Sofortüberweisung bzw. SEPA-Lastschrift (Bankeinzug) vorzunehmen.

 

Forellengasthof Joglland behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Beim Versand der Lieferung wird eine detaillierte MwSt. Rechnung per E-Mail verschickt.

 

Aufgrund der Abweichung zwischen dem tatsächlichen Gewicht und dem der Bestellung zugrunde gelegten Durchschnittsgewichtes von bis zu 10% zwischen tatsächlich abgegebener und der bestellten Stückmenge kann es zur Nachverrechnung bzw. Rücküberweisung des vorläufigen Rechnungsbetrages kommen. Der endgültige Rechnungsbetrag ergibt sich aus der mit der Rechnung, die per E-Mail übermittelt wird.

 

12. Verzug

Sämtliche Bestellungen sind kostenpflichtig. Bei verschuldetem Zahlungsverzug gelten 4% p.A. Verzugszinsen, bei erfolgloser, eigener Mahnung werden auch die Kosten des Einschreitens eines Inkassobüros, eines Kreditschutzverbandes udgl. entsprechend den Honorarrichtlinien verrechnet.

 

13. Widerrufsrecht

Kunden, die Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes sind, haben für Waren deren Verfallsdatum nicht schnell überschritten wird, grundsätzlich das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Der Fristlauf beginnt ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Wir machen darauf aufmerksam, dass für den Großteil unseres Sortiments kein Widerrufsrecht gilt, da es sich um verderbliche bzw. Vakuum verpackte Produkte handelt.

 

Wenn Sie diesen Vertrag mit Forellengasthof Joglland widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich, in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Kein Widerrufsrecht besteht für:

  • Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde;
  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden;
  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

 

Sie können dafür dieses Muster-Widerrufsformular (. /1) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

14. Reklamation/ Gewährleistungsrechte

Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

 

Der Kunde besitzt ein gesetzliches Gewährleistungsrecht gemäß §§ 922ff ABGB. Die Frist beträgt 24 Monate ab der Warenübernahme. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Ist der Kauf für den Kunden ein Unternehmergeschäft, so hat er bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen.

 

Da es bei den Lieferungen des Forellengasthof Joglland um leicht verderbliche Produkte handelt, ist die Ware sofort bei Erhalt zu prüfen, sachgemäß zu behandeln und gemäß den einschlägigen Vorschriften aufzubewahren oder zu verarbeiten. Die Aufbewahrung hat entsprechend den auf den Packungen angedruckten Lagerbedingungen zu erfolgen, die entweder + 4 C – +6 C gekühlt bzw tiefgekühlt - 18 C oder darunter gelagert werden. Reklamationen können nur anerkannt werden, wenn sie sofort nach Erhalt direkt beim Forellengasthof Joglland geltend gemacht werden. Beanstandete Ware ist sachgemäß zu behandeln und zu lagern.

 

Der Forellengasthof Joglland haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden und bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen. Die Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller/ manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

 

15. Außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit. Wir beabsichtigen keine Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle und sind dazu auch nicht verpflichtet.

 

16. Gerichtsstand, Anwendbares Recht

Für Verträge mit Unternehmen ist das für den Sitz von Forellengasthof Joglland sachlich und örtlich zuständige Gericht ausschließlich als Gerichtsstand vereinbart. Für Verträge mit Verbrauchern aus einem Mitgliedstaat der EU hat der Verbraucher die Wahl zwischen seinem Wohnsitzgericht und dem Gerichtsstand am Sitz des Unternehmens. Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendbarkeit österreichischen Rechts. Das UN-Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger.

 

 

 

--------

. /1 Muster-Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück

 

An

Forellengasthof Joglland, 8674 Rettenegg 104

E-Mail: office@forellengasthof.at

 

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

 

— Bestellt am

 

— Name des/der Verbraucher(s)

 

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

— Datum

 

-----

Gutscheine

 

Schenken Sie unvergessliche Jobi®-Genussmomente mit einem "Kerzerldinner für Zwoa" oder einem individuellen Wertgutschein. Ab sofort hier zu bestellen, online bezahlen und selbst ausdrucken.

 

Wer wir sind

 

Garantiert hochwertige Fischprodukte mit der Marke Jobi®!
Jobi® - Die Joglland Bergforelle steht für Qualität, Frische, Regionalität und Nachhaltigkeit.

 

Unser Wirtshaus

 

Genügend Platz für Fischliebhaber!
Lassen Sie es sich bei uns gut gehen und genießen Sie köstliche Jobi®-Forellenvariationen in traditionellem Ambiente.

Erstklassiger Service kombiniert mit steirischer Herzlichkeit stehen in unserem Forellengasthof Joglland an oberster Stelle.

 

Kulinarik im Forellengasthof

 

Köstliches aus Österreichs größter Forellenspeisekarte!
Ob gebacken, gebraten, geräuchert oder gekocht - Wir haben für jeden Geschmack den passenden Leckerbissen parat.

Saisonale und regionale Zutaten runden die vielen Zubereitungsarten der Jobi®-Forelle ab.